Big Money little effort– Nachbetrachtung der E-commerce Berlin Expo

Die E-commerce Berlin Expo war der Anlaufpunkt für viele E-commerce-Unternehmen, mit Sitz nicht nur in Berlin, sondern weit über die Stadt- und auch Landesgrenzen hinaus. Die Expo, die am 2. Februar in der STATION BERLIN stattfand, bot einen Mix aus Vortrag und Ausstellung. Fast 3000 Interessierte des elektronischen Handels ließen sich von 80 Austellern und etwa 20 Präsentationen wissenswerte Einblicke geben. Auch förderbar zählte zu den Präsentatoren. Zu dem Titel „Big Money for little effort“ zeigte Nicole Ölkers, Director von förderbar, passgenaue Fördermöglichkeiten für E-commerce-Unternehmen auf. Ein Schwerpunkt des Vortrags lag dabei auf dem Berliner Förderprogramm ProFIT, zu dem schließlich Co-Redner Andreas Fischer, Mitgründer und Geschäftsführer von Modomoto, seine Erfahrungen aus der Gefördertenperspektive beitrug. Der Curated-Shopping-Service Modomoto ist Erfolgsbeispiel der Förderfinanzierung durch ProFIT. Die „Kuppel-Präsentation“ fand viel Beachtung und Zuspruch. Fast 100 Zuhörer fanden sich vor der Stage B der Expo ein und schlossen den Vortrag mit vielen Fragen ab.

 

Eingang

Die Expo bot rund 3000 Besuchern, 80 Ausstellern und 20 Vortragenden Gelegenheit zu Networking und Erfahrungsaustausch.

 

Austeller

Nicht nur Berliner Unternehmen fanden den Weg in die STATION BERLIN. Nationale und internationale E-commerce-Unternehmen nutzten das Get-together.

 

Vortrag-Nicole-anfang

förderbar Vortrag: Nicole Ölkers, Director von förderbar, referiert zu den vielversprechendsten Fördermöglichkeiten für den E-commerce-Sektor.

 

Das Berliner Förderprogramm ProFIT ist eine Möglichkeit finanzielle Förderung für innovative Technologieprojekte im Onlinehandel zu bekommen.

Programme auf EU-, Bundes- oder regionaler Ebene ermöglichen finanzielle Förderung für innovative Technologieprojekte im Onlinehandel.

 

Vortrag-ANdreas-1

Andreas Fischer, Mitgründer und Geschäftsführer von Modomoto, gibt Einblicke dazu, wie die Förderung durch das regionale ProFIT-Programm aus der Anwenderperspektive aussehen kann.

 

Vortrag-AF-2

Dabei weist Fischer auf einen Faktor für die Steigerung der Erfolgsaussichten und die Reduzierung des Aufwands hin: Die Fördermittelberatung durch förderbar.

 

Thanku

Viele der etwa 100 Zuhörer schrieben nützliche Tipps für die Förderung des eigenen Projektvorhabens mit und…

 

Abschluss

… suchten nach Vortragsende den Kontakt zu Nicole Ölkers und Andreas Fischer, um Fragen zu stellen und Visitenkarten auszutauschen.

 

Wenn auch Ihr Unternehmen via digitale Technologien Innovationen im E-commerce anstrebt, dann sollten Sie über die Möglichkeit der Projektfinanzierung durch Fördergelder nachdenken. Sie sind herzlich eingeladen unseren Fördermittelcheck auszufüllen, auf den wir uns schnellstmöglich mit kostenfreier und unverbindlicher Einschätzung zu Ihren individuellen Förderchancen zurückmelden.

 

Fotos: Simon Dierks