Mutmacher für technologische Pioniere: Nachbetrachtung des forum finance München

Technologische Pionierarbeit ist mit vielen Hindernissen verbunden. Denn: Je innovativer das technologische Projekt, desto undurchsichtiger gestaltet sich das Neuland, auf das man sich begibt. Und als Pionier dringt man unweigerlich in unergründetes Gelände vor. Förderfinanzierung kann hier Mut machen und ein Anschub für die nächsten Schritte sein.

Beim forum finance München haben ausgewiesene Experten Fördermöglichkeiten für Unternehmerinnen und Unternehmer aufgezeigt, die durch digitale Technologie Innovationen erreichen. förderbar-Geschäftsführer Thomas Schröter und Dr. Tim Reinhard von Osborne Clarke begrüßten etwa 30 Förderinteressierte, die sich neben geballter Förderexpertise über einen tollen Blick über die Dächer Münchens freuen konnten. Rainer Lorenz , Leiter ITZB, präsentierte mit den vielfältigen Möglichkeiten der Technologieförderung des Landes Bayern (u.a. BayTou, BayTP und Digitalbonus Bayern) gewissermaßen den offensiven Flügel der Unternehmensfinanzierung, während Dr. Tim Reinhard und Karsten Lisch von Osborne Clarke die defensiven Anforderungen in den Blick nahmen und Wissenswertes zu IP-Recht und den Pflichten, die mit vielen Förderbescheiden einhergehen, vortrugen. Hieran schloss eine Pause mit Leckereien, Getränken und Networking an, die erfahrungsgemäß nicht lang genug sein kann. Thomas Schröter startete dann den zweiten Teil des forums. Basierend auf der Erfahrung von über 100 Förderanträgen und einem Gesamtvolumen von über 50 Mio. Euro stellte der Geschäftsführer von notwendige Schritte vor, die einem erfolgreichen Förderantrag vorausgehen müssen und gab darüber hinaus einen Überblick über die vielversprechendsten Programme des Bundes und der EU. Schließlich referierte Dr. Peter Grambow – Leiter der Geschäftsstelle Netzwerk NanoCarbon – aus der Sicht eines ZIM-Geförderten und gab den Zuhörenden seine Learnings preis.

Im Anschluss an den Vortragsteil nahm der Großteil der Anwesenden die Einladungen auf Snacks und Drinks wahr und nutzte die Gelegenheit zum Ideen-, Erfahrungs- und Visitenkartenaustausch.


 

Wenn Sie leider keine Gelegenheit hatten, am forum finance teilzunehmen oder die Vorträge noch einmal Revue passieren lassen wollen, so finden Sie hier die freigegebenen Präsentationen:

 

IP meets Innovation – Geistiges Eigentum und der Förderbescheid | Dr. Tim Reinhard & Dr. Karsten Lisch, Osborne Clarke

Stützen der Innovationskraft – Ausgewählte Programme des Bundes und der EU | Thomas Schröter, förderbar

Die Praxisperspektive – Erfolgsbeispiel der ZIM-Förderung | Dr.-Ing. Peter Grambow, Netzwerk NanoCarbon

Technologieförderung in Bayern: Ein Überblick regionaler Förderprogramme | Rainer Lorenz, ITZB

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden, Vortragenden und speziell bei unserem Partner Osborne Clarke für die Räumlichkeiten und das grandiose Catering. Sollten Fragen offen geblieben sein, so hilft Ihnen Simon Dierks gerne weiter. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns in Kontakt bleiben.