Deutsche Börse Venture Network kooperiert mit förderbar

 Öffentliche Förderfinanzierung für DBVN-Start-ups erleichtert

Berlin, 27. September 2018 – Technologie-Start-ups können von öffentlichen Mitteln profitieren: EU, Bund und Länder gewähren entsprechende Darlehen und Zuschüsse. Doch wer bietet genau was für wen und unter welchen Bedingungen? Mitglieder des Deutsche Börse Venture Network haben es hier ab sofort einfacher: Der neue Kooperationspartner förderbar zeigt ihnen den Weg durch die komplexe Vielfalt an Fördermöglichkeiten.

„Bei einer öffentlichen Förderung müssen die Gründer keine Anteile am Unternehmen abgeben, wie das bei einem Investor häufig der Fall ist. Das ist ein wesentlicher Pluspunkt, denn er bedeutet mehr unternehmerische Freiheit“, sagt Renata Bandov, Head of Pre-IPO & Capital Markets bei der Deutschen Börse. Das Angebot richtet sich an Start-ups ab der Series ARunde, die einen Technologieschwerpunkt haben und bspw. projektbezogen Kapital für neue Investitionen benötigen. Das Deutsche Börse Venture Network bringt diese Unternehmen mit förderbar zusammen. Dort erhalten die Start-ups eine kostenfreie Beratung zum Thema Fördermittel, einen Fördermittelcheck und Vergünstigungen bei der Mittelbeantragung.

„Durch die individuelle Beratung erfahren Start-ups schnell, ob sie eine Chance auf Förderung haben. Bei einer Beantragung reduzieren wir den Aufwand für die Start-ups schließlich auf ein Minimum und begleiten auch den gesamten Projektzeitraum nach der Bewilligung. Das schafft den Unternehmen Zeit für das Kerngeschäft“, erläutert der Geschäftsführer von förderbar, Thomas Schröter.

förderbar ist nach der Deutschen Handelsbank, dem High-Tech Gründerfonds und der internationalen Technologie-Investmentbank GP Bullhound bereits der vierte Partner im Netzwerk. Auf diese Weise baut das Deutsche Börse Venture Network sein Ökosystem für Wachstum kontinuierlich aus. Das Ziel dabei: Start-ups eine breite Auswahl an Finanzierungsmöglichkeiten zu bieten, die zu ihrer jeweiligen Situation passen.

förderbar bietet Fördermittelberatung für Unternehmen, die mittels digitaler Technologien innovative Produkte und Services entwickeln. Von der Prüfung der Förderfähigkeit über den Fördermittelantrag bis hin zur Projektbegleitung steuert und bearbeitet förderbar alle Phasen des Fördermittelprozesses. Zusagen für Förderungen haben unter anderem asgoodasnew, Contentful oder Outfittery mit der erfolgreichen Betreuung durch förderbar erhalten.