Kontaktieren Sie uns: +49 30 6108185-0 oder info@foerderbar.de


Energy

Branchenrelevanz

Die Unabhängigkeit von importierten, fossilen Brennstoffen und der Kampf gegen den Klimawandel sind zwei von vielen Argumenten, die die Notwendigkeit von Innovationen in der Energiewirtschaft aufzeigen. Vor allem auf europäischer und Bundesebene schlägt sich diese Notwendigkeit auch in bereitgestellten Fördergeldern da, die den Mut zur Entwicklung nach-haltiger, technologischer Lösungen für den Energiesektor stärken sollen. So werden etwa bis 2020 dreizehn Mrd. Euro an Fördergeldern für europäische Energieprojekte bereitgestellt. Von der Steigerung der Energieeffizienz, über Aspekte smarter und nachhaltiger Stadtentwicklungen, bis zu alternativen Antriebsenergien – förderfähige Themen hierfür sind vielfältig. Wir sind gespannt Sie und Ihr energiespezifisches Projekt kennenzulernen.

förderbar Branchenexperte

In 18 Jahren in Brüssel und Paris hat Mira Arnold mehr als zehn von der Europäischen Kommission angestoßene Projekte, Netzwerke und Initiativen im Bereich Energie  begleitet. Da-bei sammelte sie tiefgreifende Kenntnisse der Chancen und Risiken von vielfältigen Forschungs- und Entwicklungsprojekten, durch deren erfolgreiche Förderung technologische Innovationen, beispielsweise in den Bereichen energieeffizienter Gebäude, alternativer Energiequellen und effizienter Speicherung erreicht wurden. Darüber hinaus ist Frau Arnold Expertin auf dem Gebiet des Innovationsmotors Horizon2020 und arbeitet fließend dreisprachig in Englisch, Französisch und Deutsch.

Branchenspezifische Förderprogramme

Die EU fördert Innovationen im Bereich von Energie u.a. rund um die Schwerpunkte Versorgungssicherheit, erneuerbare Energien, Energieeffizienz und intelligentes Speichern. Als vorrangig Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, kommen die Gelder hierfür aus dem Arbeitsprogramm Horizon 2020. Auf Bundesebene stehen mit KMU-Innovativ und ZIM (Zentrale Initiative Mittelstand) Programme bereit. Auf regionaler Ebene in Berlin und Brandenburg fördert das Programm für Forschung, Innovation und Technologie, kurz: Pro FIT.

Ihr Branchenexperte

Mira Arnold

Senior Consultant

Zum Fördermittelcheck

 

nach oben