Kontaktieren Sie uns: +49 30 6108185-0 oder info@foerderbar.de


IT & Digital Industries

Branchenrelevanz

Die weltweite Industrie befindet sich mitten in einem Strukturwandel. Die Digitale Transformation erfasst sämtliche Branchen. Ein riesiger Markt für IT-Lösungen entsteht, die IT-Branche selbst wächst, manifestiert sich jedoch vielmehr als Katalysator der Digitalisierung anderer Branchen.

Prozesse, Verfahren, Dienstleistungen und Produkte werden permanent IT-gestützt digitalisiert. Die Transformation ist radikal. Heutzutage sammeln Unternehmen – ob Weltkonzern, Mittelständler oder Start-Up – jeden Tag Unmengen an Daten zu Kunden, Lieferanten, eigenen Prozessen etc., die nur durch digitale und intelligente IT-Systeme verarbeitet und ausgewertet werden können. Künstliche Intelligenz nimmt dabei eine wichtige Rolle ein. Innerhalb von vorher schwer zu automatisierenden Wertschöpfungsketten tun sich nun ungeahnte Grade der Automatisierung auf. Komplexe Schritte in der Wertschöpfungskette können nun vernetzt werden. Der große globale Trend dieser Vernetzung ist das „Internet of Things“, das Internet der Dinge. Darunter fallen auch Begriffe wie „Smart Home“, „Smart Devices“, „Smart City“ und „Smart Services“.

Die USA und Asien sind Vorreiter in der Digitalen Transformation. Um mithalten zu können, haben sowohl die Europäische Union als auch Deutschland verstanden, dass erhebliche Investitionen in die digitale Zukunft Europas und Deutschlands notwendig sind und zwar in Form von Fördergeldern. Dabei werden nahezu alle relevanten Themen der IT-Wirtschaft und Digitalisierung adressiert, z.B. Big Data und Analytics, Cloud-Anwendungen, Mobile, Social Business, IT Security oder – wie bereits erwähnt – das Internet of Things.

förderbar Branchenexperte

Kai Gerecke bringt theoretischen Hintergrund aus insgesamt 4 Jahren Studium zum Diplom-Kaufmann (an der TU Dresden, diplomiert am Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation) und einem Jahr zum MBA (an der Pfeiffer University, Charlotte, USA) mit.

Praktische Erfahrung in Strategy, Finance, und Product Management konnte er über insgesamt eineinhalb Jahre in leitender Funktion bei einem Software-as-a-Service-Startup in Berlin sammeln, bevor er zur förderbar wechselte. Mit mittlerweile insgesamt ca. 40 Projekten, die Kai Gerecke mit Kunden aus der IT-Branche umgesetzt hat, konnte er erhebliche Insights in die Branche generieren.

Branchenspezifische Förderprogramme

Die EU fördert disruptive IT- und Digitalisierungthemen durch den großen Horizon 2020-Topf. Auf Bundesebene stehen die Programme KMU-Innovativ und ZIM (Zentrale Initiative Mittelstand) bereit. Auf regionaler Ebene in Berlin und Brandenburg fördert das Programm für Forschung, Innovation und Technologie, kurz: ProFIT.

Ihr Branchenexperte

Kai Gerecke

Senior Consultant

Zum Fördermittelcheck

 

nach oben